Festzinsdarlehen

Planungssicherheit für Ihr Eigenheim: Ein Festzinsdarlehen macht’s möglich

Ob Sie fertige Immobilien nach Ihrem Traumhaus durchstöbern oder selbst Bauherr werden:
Das eigene Haus ist vermutlich die größte Anschaffung, die Sie im Leben tätigen. Die eigenen vier Wände bieten Freiheit zum Leben, Wohnen und Entfalten für die ganze Familie. Allerdings muss die Finanzierung erst einmal gestemmt werden - schließlich ist so ein Haus nicht ganz günstig. Damit Ihr Traum vom Eigenheim trotzdem wahr wird, bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Baufinanzierung an. Die sicherste Finanzierung ist ein Festzinsdarlehen. Mit den Festzinsdarlehen der Raiffeisenbank Frechen-Hürth eG planen Sie Ihr Traumhaus langfristig - und ganz ohne böse Überraschungen.

Wie funktioniert ein Festzinsdarlehen?

Kern eines Festzinsdarlehens: Sie vereinbaren vorab mit der Bank einen fixen Zinssatz, der sich an dem Zinsniveau orientiert, der zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültig ist. Dieser Zinssatz gilt für den gesamten Zeitraum der Zinsbindungsfrist, unabhängig von Veränderungen des Zinsniveaus. So sind Sie sicher vor den Zins-Schwankungen, die ein Darlehen andernfalls ziemlich teuer werden lassen können.

Bei einem Kredit entspricht die Zinsbindungsfrist häufig der gesamten Laufzeit - mit dem Ende der Laufzeit ist der Kredit meist also abbezahlt und der Kreditnehmer ist schuldenfrei. Bei Darlehen verhält es sich aufgrund der höheren Summe oft ein wenig anders. Da die Zinsbindungsfrist in der Regel nach etwa 15 Jahren abläuft, schaffen es die meisten Darlehensnehmer nicht, das Darlehen in diesem Zeitraum abzubezahlen. Es bleibt eine Restschuld. Damit die Zinsen auf diese Restschuld nicht in die Höhe schießen und schlimmstenfalls in einer Schuldenfalle enden, empfiehlt es sich, früh genug eine Anschlussfinanzierung abzuschließen.
Hier vereinbaren Sie bereits vorab den Zinssatz, der nach Ablauf der Zinsbindung greifen soll, und verhindern böse Überraschungen mit Ihrer Restschuld. Hier findet also de facto eine Umschuldung auf ein neues Darlehen mit einem Zinssatz statt, der ebenfalls Planungssicherheit bietet.

Diese Vorteile bietet ein Festzinsdarlehen

Der ultimative Vorteil, den ein Festzinsdarlehen bietet, ist die große Planungssicherheit. Entscheiden Sie sich beispielsweise für ein Annuitätendarlehen, haben Sie einen langfristigen Überblick über die Beträge, die Sie pro Monat zurückzahlen. Denn sowohl die monatlichen Raten als auch der Zinssatz im Rahmen der Zinsbindung sind fix. So können Sie langfristig Ihre Finanzierung planen. Die Laufzeit Ihres Darlehens berechnen Sie vorab gemeinsam mit Ihrem Bankberater. Viele Darlehen erlauben zu dem Sondertilgungen, die die Rückzahlung des Darlehens beschleunigen können.
 
Die Vertragslaufzeit und die Höhe Ihrer Monatsraten ermitteln Sie bequem von zu Hause aus mit unserem Finanzierungs-Rechner für Immobilien.

Sichere Baufinanzierung: Festzinsdarlehen und KfW-Förderung

Gut, dass man vor dem großen Immobilien-Projekt mit der Mammutaufgabe der Finanzierung nicht allein dasteht: Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) bietet finanzielle Unterstützung für die Finanzierung von selbstgenutzten Immobilien - egal, ob Sie sie eigenhändig bauen, kaufen oder sanieren wollen. Die Förderprogramme der KfW lassen sich flexibel kombinieren. Auch Festzinsdarlehen passen in den Rahmen, den die KfW für die Finanzierung Ihres Traumhauses ansetzt.

Erfahren Sie, welche Fördermöglichkeiten die KfW Ihnen bietet: Im VR-Förder-Rechner der Raiffeisenbank Frechen-Hürth eG berechnen Sie in nur wenigen Schritten, welche Produkte der KfW-Förderung sich am Besten für Ihr Immobilien-Vorhaben eignen.

Für wen eignet sich ein Festzinsdarlehen mit der KfW-Förderung?

Die KfW unterstützt die Baufinanzierung von privat genutzten Wohnflächen - ob es sich dabei um einen Neubau, den Kauf eines Hauses oder die Sanierung einer alten Immobilie handelt. Wichtig ist die private Nutzung der Immobilie. Für die Baufinanzierung von Ferienhäusern oder -wohnungen sowie Mietshäusern steht die KfW-Nutzung nicht zur Verfügung.

Mehr über die KfW-Förderung erfahren Sie hier!

Haben Sie Fragen zur Baufinanzierung oder zu den Details für ein Festzinsdarlehen? Dann sprechen Sie uns an – wir helfen Ihnen gerne weiter!