VR-Golfturnier erspielte 6.000 Euro

Seit einigen Jahren führen die Volksbanken und Raiffeisenbanken im Rhein-Erft-Kreis ein Golfturnier durch, dessen Startgelder sie für eine soziale Einrichtung spenden.

Große Freude über Rekordspende 

Im vergangenen Jahr erzielten die Veranstalter einen Rekordbetrag von 6.000,- Euro, den sie dem stationären Hospiz „Haus Erftaue“ zu weiteren baulichen Verbesserungen des Balkons, der von den Hausgästen und ihren Besuchern je nach Witterung als „zusätzlicher Wohnraum“ sehr geschätzt und auch gerne genutzt wird, bereitstellten.

Von dieser Spende konnte eine Windschutzwand und eine neue Markise beschafft werden. Nach Beendigung der baulichen Maßnahmen übergaben Vorstandsvertreter der beteiligten VR-Banken einen Scheck und die damit finanzierten Gewerke an die Vertreter der Hospiz im Rhein-Erft-Kreis gemeinnützige GmbH, die gleichberechtigter Mitgesellschafter der Trägerorganisation von Haus Erftaue ist.