Informationsveranstaltung "Vorsorge" am 27. Oktober 2015 im Stadtsaal Frechen

Infotainment pur: Ein informativer und unterhaltsamer Abend rund um die Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung

"Haben Sie alles geregelt, für den Fall der Fälle?", war die zentrale Frage des Abends.

 

Über dreihundert Mitglieder und Kunden waren unserer Einladung in den Stadtsaal Frechen gefolgt, um sich über Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung zu informieren.

 

Das ernstzunehmende Themen nicht unbedingt nur ernst sein müssen, bewiesen die beiden Hauptakteure der Veranstaltung. Hermann-Josef Krämer, Jurist beim Rheinisch-Westfälischen Genossenschaftsverband e.V., erläuterte bis in die kleinsten Details die Sachverhalte und gab wertvolle Tipps zum Umgang mit Ämtern, Notaren, Formularen etc. Er stand auch noch nach der Veranstaltung für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

 

Für die komischen Momente am Abend war Kabarettist Christoph Brüske zuständig. Mit seinen satirischen Beiträgen zum Thema und seinen musikalischen Einlagen bot er einen abwechslungsreichen Gegenpart. Seine lockeren Plaudereien aus dem Alltag und eigene Erfahrungen zum Thema Vorsorge brachte er auf seine gewohnt lässige Art und Weise ein.

 

Am Ende des Abends gab es noch umfangreiches Informationsmaterial mit nach Hause. Somit konnte jeder Teilnehmer alles noch einmal in Ruhe nachlesen und für sich aufarbeiten.

 

Für alle Interessierten, die an diesem Abend keine Zeit hatten, bietet sich noch einige Zeit die Gelegenheit, die Informationspakete in unseren Geschäftsstellen für 5 Euro nachträglich zu erwerben.