Eine ganz besondere Widmung der Hürther Beiträge 2018

40-jähriges Jubiläum der Stadt Hürth

Im Juli diesen Jahres berichteten wir bereits über das 40-jährige Jubiläum der Stadt Hürth.
Umso mehr freuten wir uns, am 21. November 2018 die "Hürther Beiträge" 2018 des Heimat- und Kulturverein Hürth e.V. in unserer Hauptgeschäftsstelle Alt-Hürth präsentieren zu dürfen.
Wer die "Hürther Beiträge" genauer kennt, wird sich etwas wundern, denn diese Ausgabe ist nicht wie üblich in einer Broschüre gebunden sondern als Buch, eine Hommage an das Jubiläumsfest der Stadt Hürth.

Für den Bürgermeister der Stadt Hürth, Dirk Breuer, ist die Vorstellung der "Hürther Beiträge" ein fester Termin im Jahreskalender. Auch sein Vorgänger Walther Boecker kam unserer Einladung nach und tat es ihm gleich.

In der aktuellen Ausgabe finden Sie viele interessante Erzählungen über die Historie der Stadt Hürth, Kultur und Regionalkunde. Jürgen Constien schildert den dramatischen Absturz der Air France "F-ANJP" über dem Werksgelände in Hürth-Knapsack. Mit an Bord der abgestürzten Maschine war der Pilot Tellet-Larente, der mit mehr als über 7.000 Flugstunden und einer Filmrolle in dem Kinofilm "Serge Panine" in Frankreich als sehr berühmt galt.

"Eine besondere Schnittstelle in dieser gebundenen Ausgabe sind die Seiten 96 und 97" so Manfred Germund, Redaktionsmitglied der Hürther Beiträge. Der ehemaliger Bürgermeister Walther Boecker beschreibt seine Erlebnisse aus der Amtszeit und stellt dies autobiografisch dar.
Einen Übergang bildet an dieser Stelle sein junger Nachfolger Dirk Breuer, der über die Stadtwerdung der Stadt Hürth und deren Bedeutung berichtet.  

In einem interessanten Artikel von Dirk Holger Ahrens-Salzsieder, ab Seite 125, können Sie sich über das 40-jährige Jubiläum der Stadt Hürth und dem 120- jährigen Jubiläum der Stadtwerke Hürth eine Überblick verschaffen.

Deutlich hervorzuheben ist die ehrenamtliche Tätigkeit des Heimat- und Kulturverein Hürth e.V., ohne deren Hilfe die Ausgaben und die Umsetzung dieses Buches erst gar nicht möglich gewesen wäre. Hier geht ein ganz besonderer Dank an die Vorsitzende Elisabeth Ingenerf-Huber und den Geschäftsführer Alois Wilmer sowie das Redaktionsteam, Herren Dr. Karl-Ferdinand Beßelmann, Michael Cöln und Manfred Germund.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? - Dann können Sie die "Hürther Beiträge" in unseren Filialen Alt-Hürth, Efferen und Gleuel gegen einen Aufpreis von 10,00 € erwerben.

Bei weiteren Fragen ist der Heimat- und Kulturverein e.V. jederzeit für Sie da.

www.hkv-huerth.de