Die Genossenschaftsbanken in Kerpen unterstützen mit rund 1.500 Euro die Stadtbücherei Kerpen

Pünktlich zum neuen Jahr stellt die Stadtbücherei St. Martinus Kerpen ihre neuen Ausweise gesponsert von der Raiffeisenbank Frechen-Hürth eG und der Volksbank Erft eG vor.
Natürlich bleiben alle bisher ausgestellten Ausweise gültig. Neukunden, die einen Ausweis in der Stadtbücherei beantragen, bekommen diesen dann in neuem Outfit, nämlich mit dem Logo der Sponsoren ausgehändigt.

Bei insgesamt 24 Öffnungsstunden pro Woche (auch Samstag und Sonntag) haben Kerpener Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, das vielfältige Angebot der Bücherei kostenlos zu nutzen. Gegen Vorlage des Personalausweises gibt es schon ab Vorschulalter einen Ausweis, mit dem man übrigens auch E-Medien entleihen kann, bequem, 24 Stunden /7 Tage die Woche.

Sowohl Bettina Hänel von der Volksbank Erft eG als auch Udo Dittmann von der Raiffeisenbank Frechen Hürth eG sind sich einig: Die Stadtbücherei St. Martinus hat sich als kultureller Treffpunkt etabliert. Beide unterstützen immer wieder gerne die Bücherei, die
durch die enge Zusammenarbeit mit Kindergärten und Schulen und ein eigenes ausgebautes Kinderprogramm Kinder und Jugendliche an das Medium Buch und an das Lesen als Grundlage für die Datenautobahnen der Zukunft heranführt.

Falls Sie die Bücherei noch nicht kennen, besuchen Sie die Stadtbücherei St. Martinus, Stiftsstraße 27 in Kerpen zu folgenden Öffnungszeiten:
Dienstag 15 – 20 Uhr, Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 10 – 12 und von 15 – 18 Uhr und Samstag und Sonntag von 10 – 12 Uhr.