Systemumstellungswochenende 19. Oktober bis zum 21. Oktober 2018

Die wichtigsten Daten des Wochenendes für Sie zusammengefasst:

  • Am 19. Oktober schließen wir unsere Geschäftsstellen um 11:30 Uhr.
  • Über das ganze Wochenende steht Ihnen das Online-Banking und online Brokerage nicht zur Verfügung.
  • Unsere Geldautomaten und die Kontoauszugsdrucker sind an diesem Wochenende ebenso außer Betrieb.
  • Bezahlungen mir Ihrer girocard ist im Einzelhandel nur „begrenzt“ möglich.                  

Die technische Umstellung

Mit der technischen Umstellung auf ein neues Banksystem erhalten wir dauerhaft für Sie die Sicherheit und den Komfort unseres Bankings. Damit sind zudem einige sicht- und spürbare Neuerungen verbunden.

Die technische Umstellung dient im Wesentlichen dazu, Prozesse abzusichern, zu vereinfachen und an zukünftige Gegebenheiten anzupassen. Gut, wenn Sie davon so
gut wie gar nichts merken! So können Sie unsere Ausstattung weiterhin besonders komfortabel und äußerst verlässlich nutzen, und Sie können weitgehend auf erlernte Abläufe vertrauen.

An manchen Stellen können Sie allerdings mit Veränderungen rechnen - zu Ihrem Vorteil. Von sicht- und spürbaren Neuerungen sind zum Beispiel das Online-Banking, der Postkorb, das Laden von Prepaid-Telefonguthaben und unser SMS-Infodienst betroffen.

Neuheiten rund ums Online-Banking
  • Das Online-Banking präsentiert sich nach der Umstellung in einer neuen übersichtlichen Optik.
  • Online-Banking und Online-Brokerage finden Sie nach abgeschlossener technischer Umstellung unter
    neuer URL. Bitte passen Sie die Lesezeichen in Ihrem Browser entsprechend an.
  • Aus dem elektronischen Postkorb wird das „elektronische Postfach“.
  • Aus technischen Gründen kann es vorkommen, dass Sie Ihren Alias unter Service -> Alias -> Ändern neu vergeben müssen.
    Alias/VR-Kennung wird zukünftig durch den „VR-NetKey“ ersetzt.
  • Nach falscher Eingabe Ihrer PIN können Sie beim 4. bis 8. Versuch (mit der gültigen PIN) zusätzlich mit einer gültigen TAN bestätigen. Aus Sicherheitsgründen wird Ihnen nach dem 9. Fehlversuch automatisch per Post eine neue Start-PIN zugeschickt.
        - Wenn Ihr TAN-Verfahren durch dreimalige TANFalscheingabe gesperrt wird, ist eine           Entsperrung möglich.
        -> Die Entsperrung beim Sm@rt-TAN-Plus-Verfahren erfolgt durch einen                               Bankmitarbeiter. Bitte wenden Sie sich im entsprechenden Fall an unsere Bank.
        -> Beim mobileTAN-Verfahren erhalten Sie per Post einen neune Freischaltcode. In der          „TAN-Verwaltung“ können Sie damit das mobileTAN-Verfahren erneut freischalten.
Änderungen im Postkorb
  • Der Postkorb heißt ab der Umstellung „Postfach“.
  • Bisherige - nicht gelöschte - Nachrichten finden Sie hier wieder.
  • Eingehende Nachrichten im Postfach werden nach einiger Zeit automatisch gelöscht.
  • Unsere Empfehlung: Speichern Sie wichtige Nachrichten rechtzeitig auf Ihrem Computer.
Veränderungen beim Aufladen von Prepaid-Telefonguthaben
  • Bisherige Daueraufträge zum Aufladen des Prepaid-Telefonguthabens werden nach der technischen Umstellung nicht weiter ausgeführt.
  • Prepaid-Guthaben können Sie wie gewohnt im Online-Banking unter Banking -> Service Weitere -> Services -> Handy aufladen oder am Geldautomaten mit der girocard aufladen.
Neuer Service für Benachrichtigungen
  • Der bisherige SMS-Infodienst wird durch die Umstellung komplett abgelöst.
  • Im neuen Service für Benachrichtigungen können Sie sich wie gewohnt automatisch per SMS über Kontostände, Umsätze und Nachrichten im Postfach informieren lassen. Alternativ steht Ihnen der E-Mail-Versand bei Postnachrichten zur Verfügung.
  • Den neuen Service für Benachrichtigungen können Sie im Online-Banking unter
    Banking -> Service -> Weitere Services -> Benachrichtigungen einrichten.

Gut zu wissen

Informationen zur Banking-App

Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie die aktuelle Version der VR-BankingApp nutzen, um weiterhin deren vollen Umfang, Kwitt, VR-Scan2Bank etc., nutzen zu können.

Hier finden Sie nähere Informationen zur VR-BankingApp.

Zudem wird die App VR-SecureSIGN durch die moderne & sichere VR-SecureGO-App für Tan-Zahlungen mit einem mobilen Endgerät abgelöst.

Änderungen rund um den Kontoauszug

Im Zuge der Umstellung erhalten Sie einmal kostenfrei einen Kontoauszug per Post, sofern Sie Ihre Auszüge am Kontoauszugsdrucker ziehen oder diesen bei Bedarf im Online-Banking oder im Zahlungsverkehrsprogramm erzeugen.

Wenn Sie Ihre Kontoauszüge bereits regelmäßig per Post erhalten, ändert sich außer dem Papierformat nichts. Sie erhalten künftig Ihre Auszüge im praktischen Standardformat
DIN A4 und können diese in jedem herkömmlichen Ordner ablegen.

Bekommen Sie Ihre Kontoauszüge in den Postkorb Ihrer Online-Geschäftsstelle eingestellt, erhalten Sie diese nach der Umstellung wie gewohnt über diesen Weg.

Sie haben Fragen zu Änderungen aufgrund der technischen Umstellung?
Wir helfen Ihnen gerne weiter. Informationen erhalten Sie in unseren Geschäftsstellen.